Langlaufzentrum Hohtann-Belchen
Das ruhige Winterlebnis auf 1170 Meter

07673/273




23.11.2019 - Die neue Sasion 2019/2020

Aus der aktuellen Pressemitteilung:

-Neues Loipenspurgerät am Langlaufzentrum Hohtann - Langlaufgilde dankbar über bereits eingegangene Spenden.

 

Es hat sich viel getan am Loipenzentrum Hohtann. Wo immer es der Vorstandschaft möglich war, wurde in Eigenleistung und mit geringem Budget Maßnahmen zur Verbesserung des Angebots umgesetzt. Die steigende Mitgliederzahl zeigt spiegelbildlich die Anerkennung dessen, was geleistet wird. Die Herausforderungen im aktuellen Vereinsjahr sind allerdings gewaltig. Bereits in der vergangenen Wintersaison 2018/19 zeigte sich, dass eine weitere Präparation der Loipen mit dem 20 Jahre alten Pistenbully nicht mehr gewährleistet werden konnte. Daher wurde frühzeitig begonnen, Lösungen für eine Alternative zu entwickeln. Ein erfolgreicher Spendenaufruf im Sommer an Mitglieder, regionale Unternehmen und die öffentliche Hand bot letztlich die Grundlage für eine Ersatzbeschaffung. Aufgrund der zugesagten Mittel konnte die Entscheidung für den Kauf eines neuen Spurgeräts der Marke Pistenbully, Typ „PB100“, beschlossen werden. Bei allen Spendern, die dem Spendenaufruf so schnell gefolgt sind, bedankt sich der Loipenverein an dieser Stelle nochmals ganz herzlich. Nur aufgrund der zugesagten Mittel konnte die Vorstandschaft die weiteren Schritte einleiten. Hierzu zählt auch der Umbau der Garage. Dies ist notwendig, weil das neue Gerät etwas größer und länger ist. Die dafür nötigen Umbaumaßnahmen finden aktuell bei schwierigen Witterungsbedingungen mit einem hohen Anteil an Eigenleistung statt. Trotz der großen Unterstützung musste der Verein ein Darlehen aufnehmen, um die Investition tätigen zu können. Dasist ein Risiko für den Verein, was dessen Handlungsfähigkeit einschränkt. Aber ohne diesen Schritt hätte der Loipenbetrieb nicht gesichert aufrechterhalten werden können. „Wir werden auch die kommenden Winter nutzen, um auf unsere Situation am Loipenzentrum aufmerksam zu machen. Wirsind aber sehr zuversichtlich, dass die Besucher unsere Arbeit sehen und entsprechend honorieren. Uns hilft an der Stelle sprichwörtlich jeder Euro, um das Darlehen in Höhe von ca. 60.000 Euro abzutragen, so Alexander Kiefer, 1. Vorsitzender. Auf der Webseite wird künftig über den Stand der Spenden informiert.Mit dem neuen Spurgerät ist es möglich, schon bei einer geringeren Schneehöhe zu präparieren. Der Kraftstoffverbrauch ist deutlich geringer und die Varianten in der Loipenpflege sind vielfältiger.Die Langlaufgilde Hohtann-Belchen e.V. lädt auch diesen Winter ihre Mitglieder zu einem kostenfreien Langlauf-Kurs, der durch die beiden Vorstände (ausgebildete Langlauftrainer) angeboten wird. Der Termin steht noch nicht fest.  Der Verein freut sich über jede Spende, Anregung, Frage oder Idee. Gerne können Sie uns direkt per Mail (info@hohtann-belchen.de) schreiben.