Langlaufzentrum Hohtann-Belchen
Das ruhige Winterlebnis auf 1170 Meter

07673/273




Erfolgreicher Hohtann-Arbeitseinsatz

Über 40 HelferInnen und das Vorstandsteam bereiteten die Loipen des Langlaufzentrums Hohtann-Belchen am 14. Oktober für die bevorstehende Wintersaison 2023/2024 vor.

Mittlerweile ist das 2. Wochenende im Oktober ein fester Bestandteil des Terminkalenders der Langlaufgilde Hohtann-Belchen. Denn dann heißt es wieder: wir machen die Loipen fit für den Winter!

In der lokalen Presse, per E-Mail an alle Mitglieder und auf den Social-Media-Kanälen der Langlaufgilde (Facebook und Instagram) wurde auf den Einsatz aufmerksam gemacht. Um eine vorherige Anmeldung wurde gebeten, um die Gruppengrößen, Werkzeuge und die Verpflegung abzustimmen.

Am Samstag, 14. Oktober um 09 Uhr haben sich dann zahlreiche freiwillige HelferInnen, trotz des durchwachsenen Wetters, am Langlaufzentrum eingefunden. Besonders erfreulich war wieder, dass auch einige neue Gesichter dabei waren und auch viele von einem größeren Umkreis den Weg auf sich genommen haben! Darüber freuen wir uns immer sehr.

Vorstandsmitglied Johannes Kiefer war zuständig für die Organisation. Im Voraus heißt es hier, die Loipen zu besichtigen, die nötigen Arbeiten festzulegen und am Tag des Einsatzes Kleingruppen zu bilden, welche dann losziehen. Motorsägen, Freischneider, Astscheren und Traktoren waren zu genüge vor Ort, sodass man zielgerichtet arbeiten konnte. Das Gebiet der Hohtann umfasst über 40 km Loipe, wodurch die entsprechende Vorbereitung besonders wichtig ist.

Gegen 12:30 Uhr traf die erste Gruppe wieder am Langlaufzentrum ein. Der Vormittag war mit dem ein oder anderen Regenschauer sehr durchwachsen. Umso mehr freuten sich die HelferInnen über den Empfang mit einer warmen Suppe, Bauernwurst und Kaffee & Kuchen. Durch die Witterung konnte kein Lagerfeuer gerichtet werden, die Pistenbully-Hütte war jedoch dank Heizstrahler mindestens genauso heimelig.

Alexander Kiefer fasst zusammen, dass es wieder aufs Neue eine tolle Aktion war, gemeinsam mit einer steigenden Mitgliederzahl die Loipen in den goldenen Herbsttagen zu pflegen und in den Dialog zu kommen. Da steigt die Vorfreude auf den Winter.

Die Langlaufgilde Hohtann-Belchen e.V. hofft auf einen schneereichen Winter mit vielen Loipentagen, fröhliche und zufriedene LangläuferInnen und eine erfolgreiche Jubiläumsveranstaltung Ende Dezember an der Hohtann. Wir freuen uns auf den Winter mit Euch!

 


Viele interessierte Mitglieder fanden sich am 03.11.2023 im Belchenhotel J├Ągerst├╝ble ein
Viele interessierte Mitglieder fanden sich am 03.11.2023 im Belchenhotel J├Ągerst├╝ble ein
Ein Blick auf die Loipentage darf nicht fehlen.
Ein Blick auf die Loipentage darf nicht fehlen.
Vorstandsteam der Langlaufgilde Hohtann-Belchen e.V., v. v. n. h. Annette Franz, Theo Speyer, Alexander Kiefer, Sebastian Essig, Maike Bullert, Daniel Gutmann, Johannes Kiefer, auf dem Bild fehlen: Andreas L├Âcke, Thomas Coch
Vorstandsteam der Langlaufgilde Hohtann-Belchen e.V., v. v. n. h. Annette Franz, Theo Speyer, Alexander Kiefer, Sebastian Essig, Maike Bullert, Daniel Gutmann, Johannes Kiefer, auf dem Bild fehlen: Andreas L├Âcke, Thomas Coch